Polizei lotst Pferd in Baden-Württemberg durch Stau zu Notoperation

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen Pferdeanhänger mit einer Stute durch einen Stau zu einer Notoperation gelotst. Die Besitzerin alarmierte zuvor die Polizei. Die Operation glückte. (Ina FASSBENDER)
Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen Pferdeanhänger mit einer Stute durch einen Stau zu einer Notoperation gelotst. Die Besitzerin alarmierte zuvor die Polizei. Die Operation glückte. (Ina FASSBENDER)

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen Pferdeanhänger mit einer kranken Stute durch einen Stau zu einer Notoperation gelotst. Die Pferdehalterin meldete sich vor rund drei Wochen per Notruf bei der Polizei, weil sie auf dem Weg in eine Tierklinik wegen eines Unfalls bei Lahr im Stau stand, wie das Polizeipräsidium Offenburg am Freitag berichtete.

Für die trächtige Stute zählte demnach jede Minute. Eine Polizeistreife machte sich sofort auf den Weg und geleitete das Fahrzeuggespann durch eine Rettungsgasse zur Tierklinik. Die Notoperation rettete dem vierjährigen Pferd das Leben.

hex/cfm