Polizei nimmt nach Fund von Leiche in Auto in Fulda Verdächtigen fest

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht an einem Polizeiwagen

Nach dem Fund eines erschossenen Manns in einem Auto im hessischen Fulda haben Ermittler einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 37-Jährige sollte noch im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Der Mann war demnach im Lauf einer Fahndung in den Fokus der Ermittlungen gerückt. Er wurde am Dienstag im nordrhein-westfälischen Dorsten festgenommen.

Die Leiche des 41-jährigen Opfers war am frühen Montagmorgen gefunden worden. Laut Obduktionsergebnis wurde der Mann mit einem Kopfschuss getötet. Es gebe keine Hinweise darauf, dass sich der 41-Jährige selbst verletzt habe, erklärten die Ermittler. Die Hintergründe der Tat waren demnach zunächst weiter unklar.

ald/cfm