Polizei nimmt Stalker von Kylie Jenner fest

·Lesedauer: 1 Min.
Manch ein Bewunderer von Kylie Jenner übertreibt es. (Bild: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect)
Manch ein Bewunderer von Kylie Jenner übertreibt es. (Bild: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect)

Kylie Jenner (24) kann wieder aufatmen. Ein Stalker wurde am Sonntag (26. Dezember) vor ihrem Haus in Los Angeles festgenommen. Laut des Berichts von "TMZ" hat ein Mann namens Jrue Mesgan immer wieder am Tor von der Jenner geklingelt. Einem Sicherheitsmann ist das aufgefallen und er hat die Polizei gerufen. In den letzten Monaten hat Mesgan die Villa von Jenner oft besucht und versucht sie zu treffen, bis die Unternehmerin eine einstweilige Verfügung gegen ihn erlassen hat. Gegen diese hat er am Sonntag verstoßen, weswegen er von den gerufenen Polizisten festgenommen wurde. Er wird mit einer Kaution von 20.000 US-Dollar festgesetzt.

Die 36 Millionen Dollar teure Luxus-Villa steht in Holmby Hills, einer der besten und exklusivsten Nachbarschaften in Los Angeles. Jenner hat schon oft Probleme mit Stalkern und aufdringlichen Fans gehabt, die die Privatsphäre der Frau mit den meisten Instagram-Followern nicht respektieren. Mitte Dezember musste ein Fan laut der "Daily Mail" schon wegen Hausfriedensbruch festgenommen werden, weil er angeblich versucht hatte, Jenner einen Antrag zu machen. Mit Blumen in der Hand kletterte er über ihren Zaun, um der TV-Bekanntheit, die gerade mit ihrem zweiten Kind von Travis Scott (30) schwanger ist, seine Liebe zu gestehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.