Polizei räumt Bar mit Karaokebereich in Berliner Hinterhaus

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht

In einem Berliner Hinterhaus ist die Polizei in der Nacht zum Freitag auf eine Bar mit Karaokebereich auf zwei Etagen gestoßen. Wie die Beamten mitteilten, versuchten beim Eintreffen der Einsatzkräfte mehrere Menschen über das Dach zu flüchten. Sie wurden aber gefasst. Insgesamt fanden die Beamten 31 Menschen. Auch etwas Rauschgift wurde während des Einsatzes im Stadtteil Lichtenberg entdeckt.

Nach Angaben der Polizei hatte eine Anwohnerin eine Party in dem Hinterhaus gemeldet. Den Einsatzkräften wurden zunächst nicht geöffnet, stattdessen flohen Menschen über das Dach. Im Innern stießen die Beamten kurz darauf auf eine Bar, die sich über zwei Etagen erstreckte. Die Anwesenden hätten weder Schutzmasken getragen noch Abstandsregeln eingehalten, hieß es. Die Beamten nahmen deren Personalien auf und fertigten entsprechende Anzeigen.

bro