Polizei rettet Gänsefamilie von Autobahn-Raststätte

Ausgerechnet den Fahrstreifen einer Autobahnraststätte hat sich eine Gänsefamilie in Niedersachsen als Spazierweg ausgesucht. Die Muttergans und fünf Jungtiere seien am Freitag nahe Bremen auf der parallel zur Autobahn 27 verlaufenden Fahrbahn herumgelaufen, teilte die Polizei in Verden am Samstag mit.

Die herbeigerufenen Beamten hätten zunächst das Muttertier Richtung Rasthof gescheucht, die Jungtiere seien gefolgt. Danach habe ein Polizist die ausgewachsene Gans mit "einem beherzten Griff" gepackt und zu einer Wiese hinter der Raststätte gebracht. Auch in diesem Fall seien die Jungtiere der Mutter hinterhergelaufen. "Ein Dankeschön konnten die Beamten von der laut fauchenden Graugans allerdings nicht erwarten", hieß es abschließend im Polizeibericht.

cne/gt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.