Polizei-Statistik belegt: So (un)sicher ist Hamburg

In sechs deutschen Großstädten lebt es sich gefährlicher.

Was haben Berlin, Leipzig, Hannover und Frankfurt gemeinsam? Sie sind unsicherer als Hamburg! Die neue „Polizeiliche Kriminalitätsstatistik“ (PKS) zeigt deutlich: Im bundesweiten Verbrechens-Vergleich schneidet die Elbmetropole gar nicht so schlecht ab...

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Hamburg gehört noch immer zu den Kriminalitätshochburgen in Deutschland. Aber: Von der Spitze ist unsere Stadt deutlich abgerückt. Denn: Mit 16161 Straftaten pro 100000 Einwohner belegt Berlin inzwischen den traurigen Spitzenplatz – gefolgt von Leipzig (15811 Taten), Hannover (15764) und Frankfurt am Main (15761). Sogar Bremen (14075) und Köln (13749) rangieren noch vor Hamburg (13341). Die sicherste Großstadt ist München mit 7909 Verbrechen pro 100000 Einwohner.

Wie haben sich Straftaten und Aufklärungsquote entwickelt?

Insgesamt ist die Zahl aller in Deutschland polizeilich erfassten Straftaten im vergangenen Jahr leicht gestiegen – um...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen