Polizei stellt Abschlussbericht zu Münchner Amoklauf vor

Acht Monate nach dem Amoklauf von München mit zehn Toten stellen Staatsanwaltschaft und Polizei ihren abschließenden Ermittlungsbericht vor. Die Untersuchungen zu der Tat vom 22. Juli sind nach Angaben der Ermittler inzwischen abgeschlossen

Acht Monate nach dem Amoklauf von München mit zehn Toten stellen Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag (13.00 Uhr) ihren abschließenden Ermittlungsbericht vor. Die polizeilichen Untersuchungen zu der Tat vom 22. Juli sind nach Angaben der Ermittler inzwischen abgeschlossen. Unklar ist, ob es neue Erkenntnisse über die bisher bekannten Abläufe der Tat des 18 Jahre alten Amokläufers David S. gibt.

S. hatte im Bereich des Olympia-Einkaufszentrums um sich geschossen und dabei neun Menschen getötet sowie fünf weitere verletzt, bevor er sich selbst erschoss. Gegen den Lieferanten der von S. im Darknet gekauften Tatwaffe erhob die Staatsanwaltschaft inzwischen Anklage wegen fahrlässiger Tötung.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen