Polizei veröffentlicht nach Fund von totem Baby in Altkleidersack Zeugenaufruf

Nach dem Fund eines toten Babys in einer Altkleidersammelstelle im rheinland-pfälzischen Schifferstadt haben die baden-württembergischen Behörden einen Zeugenaufruf veröffentlicht. Die Leiche sei vermutlich kurz vor Ostern im Raum Sinsheim oder Mühlhausen in einem Plastiksack in einen Altkleidercontainer gelegt worden, teilten die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Polizei Mannheim am Freitag mit. Der tote Junge war zudem in zwei Handtücher gewickelt, von denen Fotos veröffentlicht wurden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen