Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Donnerstag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Zwei Verletzte nach Messerstecherei in Neukölln: Zwei Menschen sind in Neukölln bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. Ein 16-Jähriger und ein 32-Jähriger waren am Mittwochabend auf der Sonnenallee in eine Auseinandersetzung geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die beiden Männer kamen mit Stichverletzungen ins Krankenhaus. Zu den Hintergründen war zunächst noch nichts bekannt. >> Zum Artikel

Überfall auf Geschäft am Kudamm - Räuber entkommen mit Beute: Drei Räuber haben am Mittwochabend ein Geschäft auf dem Berliner Kurfürstendamm überfallen. Die Männer bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe und drängten sie zurück in den Laden, als diese das Geschäft gerade verlassen wollten, wie die Polizei mitteilte. Die Täter stahlen Bargeld und fesselten die beiden Frauen. Dann nahmen die Räuber Waren wie Schuhe, Taschen, Rucksäcke und Geldbeutel an sich und flüchteten. Die beiden Angestellten konnten sich selbst befreien. Sie blieben körperlich unversehrt.

Verkehrsmeldungen

M10: Zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark und S Nordbahnhof SEV.

A100: Von 21 bis ca. 5 Uhr wird der Tunnel Ortsteil Britz aufgrund von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in Fahrtrichtung Wedding zwischen den Anschlussstellen Buschkrugallee und Gradestraße gesperrt.

Marzahn: Auf der Marzahner Chaussee wird ca. 6 Uhr zwischen Eltzbachweg und Reiler Straße eine neue Baustelle eingerichtet. Bis Freitag steht für beide Richtungen abwechselnd nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Wetter

Immer wie...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen