Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Mittwoch in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Leiche auf Bank entdeckt: Ein toter Mann ist am späten Dienstagabend auf einer Sitzbank im Berliner Ortsteil Moabit entdeckt worden. Wer der Mann ist und wie er ums Leben kam, darüber konnte die Polizei am frühen Mittwochmorgen noch keine Angaben machen. Am Abend hatte sie die Umgebung des Fundorts abgesperrt und nach Hinweisen durchkämmt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob eine Straftat oder Fremdverschulden vorliegt.

Drei Maskierte überfallen Spätkauf: Drei Maskierte haben einen Spätkauf in Neukölln überfallen. Zwei Täter betraten am Dienstagabend das Geschäft und bedrohten einen 20 Jahre alten Angestellten mit einem Messer und einem "Totschläger", wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein dritter Maskierter sicherte den Eingangsbereich. Die Täter nahmen sich Bargeld, Zigaretten und Süßigkeiten. Zeugen beobachteten die flüchtenden Männer. Einem 21-Jährigen gelang es, einen von ihnen kurz festzuhalten und ihm die Tasche mit einem Teil der Beute zu entreißen. Letztlich konnten die Täter aber entkommen. Der Späti-Angestellte wurde leicht verletzt.

Verkehrsmeldungen

S-Bahn

S2: Durchgehend bis Donnerstag, 1.30 Uhr, SEV zwischen Blankenburg und Karow.

U-Bahn

U2: In den Nächten von So./Mo. bis Do./Fr., jeweils von ca. 23 Uhr bis 3.50 Uhr, SEV zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt.

Staustellen

A 10 (Südlicher Berliner Ring): Im Bereich der Raststätte Michendorf steht zwischen 9 Uhr und 15 Uhr in Fahrtrichtung AD Werder aufgrund einer Verkehrsumstellung nur ein Fahrstreifen zur...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen