Polizei und Verkehr: Das geschah in der Nacht zu Sonnabend in Berlin

Blaulicht

Taxi prallt gegen BMW: In der Nacht sind in Mitte ein Taxi und ein BMW zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich an der Ecke Dorotheenstraße und Neustädtische Kirchstraße. Nach ersten Angaben vom Unfallort hatte der BMW dem Taxi offenbar die Vorfahrt genommen. Daraufhin prallte das Taxi in die Seite des BMW, der sich dadurch überschlug und auf dem Dach landete. Der BMW-Fahrer wurde an der Hand verletzt.

Verkehrsmeldungen

S1: Ab 22 Uhr bis Montagmorgen, ca. 1.30 Uhr, ist die Linie zwischen Birkenwerder und Oranienburg unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

Staustellen

Mitte: Die Straße des 17. Juni ist in beiden Richtungen zwischen Großer Stern und Ebertstraße gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist die Ebertstraße in beiden Richtungen zwischen Behrenstraße und Scheidemannstraße sowie die Yitzhak-Rabin-Straße. Die Sperrungen bleiben durchgehend bis Montagabend bestehen. Kreuzberg: In der Zeit von 9-20 Uhr ist die Friedrichstraße wegen eines Straßenfests in beiden Richtungen zwischen Franz-Klühs-Straße und Rahel-Varnhagen-Promenade voll gesperrt. Kreuzberg: Am Wochenende findet täglich, jeweils von 9 bis 18 Uhr, das Traditionfest der Späth'schen Baumschulen statt. Im Bereich Späthstr. und Königsheideweg ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Charlottenburg/Wilmersdorf: Die Instandsetzungsmaßnahmen im Tunnel am Adenauerplatz gehen weiter. Der Tunnel ist daher voraussichtlich bis Ende des Jahres in Richtung Steglitz (Süd) gesperrt. Wedding: Wegen Bauarbeiten auf der Müllerstraße stehen...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen