Polizei und Wetter: Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Wetterbericht.

Autos brennen in Köpenick: Brandstifter sind vermutlich für zwei Fahrzeugbrände in Treptow-Köpenick verantwortlich. In beiden Fällen ermittelt ein Brandkommissariat gebrannt. Ein Passant hatte am Sonntagabend Feuer auf der Ladefläche eines Transporters in der Friedrichshagener Straße in Köpenick entdeckt. Dort brannte Gerümpel, das nach einer Kellerräumung entsorgt werden sollte. Die Flammen griffen auf das Fahrzeug über und beschädigten es stark. Auch in der Gosener Landstraße in Müggelheim stand ein Auto in Flammen. Eine Anwohnerin hatte die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie durch einen lauten Knall auf das Feuer aufmerksam geworden war. Das Fahrzeug brannte nahezu vollständig ab.

Kleinkind fährt Seniorin mit Rad an: Ein Kleinkind hat mit seinem Fahrrad eine 83-jährige Frau angefahren und schwer verletzt. Die Seniorin lief am Sonntagabend im Falkenhagener Feld auf dem Gehweg, als sie von dem Kleinkind, das mit Stützrädern fuhr, erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Die Frau stürzte und prallte gegen ein abgestelltes Motorrad. Sie kam mit schweren Kopfverletzungen und Verdacht auf Oberschenkelbruch in ein Krankenhaus. Das Kleinkind war in Begleitung einer erwachsenen Frau, die zusammen mit dem Kind davonfuhr.

Verkehrsbehinderungen:

Hermsdorf: Auf der Frohnauer Straße wird bis Donnerstag gearbeitet. Zwischen Falkentaler Steig und Kammgasse steht für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd zur Verfügung.

Prenzlauer Berg: Im Kreuzungsbereich Eberswalder Straße / Danzig...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen