Polizeieinsatz: Gruppe Nackter schlachtet Schaf vor früherem KZ Auschwitz

Eine Gruppe nackter Menschen hat vor dem Eingang des ehemaligen KZs Auschwitz-Birkenau ein Schaf geschlachtet. Die Polizei griff ein.

Auschwitz.  Makabre Aktion am Eingang zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau: Ein Dutzend junger Menschen hat dort am Freitag ein Schaf geschlachtet, sich nackt ausgezogen und aneinandergekettet, teilte ein Sprecher der Gedenkstätte mit. Museumsmitarbeiter seien sofort eingeschritten und hätten die Polizei gerufen.

"Auschwitz für Kundgebungen oder Happenings zu missbrauchen, ist empörend und inakzeptabel", schrieb Sprecher Bartosz Bartyzel auf Twitter. Dies sei respektlos gegenüber den Opfern. In...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen