Polizeiwagen gerammt: Chaos nach filmreifer Verfolgungsjagd durch Hamburg

·Lesedauer: 1 Min.

Am Dienstagmittag ereignete sich in Harburg eine hollywoodreife Verfolgungsjagd: Gegen 13.15 Uhr ist ein Pkw vor mehreren Polizeiwagen geflüchtet und hat dabei erheblichen Sachschaden angerichtet. Die Polizei konnte am Ende einen Verdächtigen festnehmen. Weitere Personen sind noch auf der Flucht. Wie die Pressestelle der Polizei erklärt, wollten Beamte einen VW Golf auf dem Harburger Ring anhalten, da sich am vorderen Kennzeichen eine TÜV-Plakette befand. Als der Fahrer bemerkte, dass die Polizisten ihn im Visier hatten, erhöhte er die Geschwindigkeit und raste über die Seehafenbrücke, die Seevestraße, den Reeseberg und die Winsener Straße davon. Hamburg-Harburg: Pkw-Fahrer flüchtet mehrfach vor Polizei Erst in der Wilhelmstraße endete dann die Flucht des Fahrers –...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo