Polizist bei Anschlag in Paris getötet

Kurz vor der Präsidentschaftswahl ist Frankreich erneut Schauplatz eines mutmaßlichen islamistischen Anschlags geworden: Bei einem Angriff auf Polizisten auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Elysées wurden am Donnerstagabend nach Regierungsangaben ein Beamter und der Schütze getötet und drei weitere Menschen verletzt. Zu der Tat bekannte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen