Poller in der Waitzstraße: Grotesk oder sinnvoll? Das sagen die Betroffenen

·Lesedauer: 1 Min.

Nach unzähligen Unfällen in der Waitzstraße in Groß Flottbek werden nun neue Vollstahlpoller montiert, um die Geschäfte vor fehlgeleiteten Fahrzeugen zu schützen. Die Diskussionen um die Gestaltung der Einkaufsstraße gehen aber weiter. Am Donnerstag war es soweit: Mit schwerem Gerät wurden die ersten der 60 geplanten Vollstahlpoller am Straßenrand montiert. Laut Gutachten und nach Information des Bezirksamts Altona sollen die „Einbauten“ bis zu zwei Tonnen schwere Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von zehn Kilometer pro Stunde aufhalten, und dadurch schwere Unfälle mit Personenschäden vermieden werden. Der Beschluss für die Poller soll laut Altonas Bezirksamtsleiterin Dr. Stefanie von Berg dafür sorgen, „eine möglichst große Verkehrssicherheit...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo