Pompeo trifft in Istanbul Patriarch Bartholomäus I.

·Lesedauer: 1 Min.
Pompeo am Flughafen Le Bourget bei Paris
Pompeo am Flughafen Le Bourget bei Paris

Nach seinem Paris-Besuch reist US-Außenminister Mike Pompeo am Dienstag weiter nach Istanbul, um Patriarch Bartholomäus I. zu treffen. Mit dem geistlichen Führer der griechisch-orthodoxen Minderheit in der Türkei will Pompeo nach Angaben seines Ministeriums über religiöse Fragen in der Türkei sprechen. Zudem will Pompeo demnach die "starke Haltung" der USA zur Religionsfreiheit weltweit unterstreichen. Treffen zwischen Pompeo und politischen Vertretern der Türkei sind nicht geplant.

Pompeo trifft Bartholomäus I. rund vier Monate nach der umstrittenen Umwandlung der Istanbuler Hagia Sophia in eine Moschee infolge einer Anordnung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan. Die USA und zahlreiche weitere Staaten hatten den Schritt scharf kritisiert. Von Istanbul aus reist Pompeo weiter zu politischen Gesprächen nach Georgien. Am Mittwochabend fliegt er weiter nach Israel, wo er am Donnerstag Ministerpräsident Benjamin Netanjahu trifft.

isd/ck