Pop-Sänger B.J. Thomas im Alter von 78 Jahren verstorben

·Lesedauer: 1 Min.
B.J. Thomas verkaufte rund 70 Millionen Alben (Bild: imago images/ZUMA Wire)
B.J. Thomas verkaufte rund 70 Millionen Alben (Bild: imago images/ZUMA Wire)

Pop-Sänger B.J. Thomas ist verstorben. Der fünffache Grammygewinner starb am Samstag in seinem zu Hause in Arlington im US-Bundesstaat Texas an den Folgen einer Krebserkrankung. Das gab das Management des Sängers auf seinem offiziellen Twitter-Account bekannt. Er wurde 78 Jahre alt.

Thomas feierte mit dem Song "Raindrops Keep Fallin' on My Head" weltweite Erfolge. Das Stück, das für den Western "Zwei Banditen" mit Paul Newman und Robert Redford bestimmt war, wurde mit einem Oscar ausgezeichnet und fand später in zahlreichen weiteren Filmen wie "Forrest Gump" oder "Spider-Man 2" Verwendung.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Laut den Angaben auf seiner Webseite verkaufte Thomas rund 70 Millionen Alben und landete acht Nummer-eins-Hits.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.