Popstar Billie Eilish veröffentlicht James-Bond-Titellied

Billie Eilish

US-Sängerin Billie Eilish hat am Freitag ihren mit Spannung erwarteten Titelsong für den nächsten James-Bond-Film veröffentlicht - und sofort ein Millionenpublikum gefunden. Innerhalb von nicht einmal zwölf Stunden wurde das Lied, das wie der Film den Titel "No Time To Die" ("Keine Zeit zu sterben") trägt, mehr als vier Millionen Mal auf Instagram aufgerufen. Die 18-jährige Sängerin ist die jüngste Musikerin, die jemals einen James-Bond-Song geschrieben und aufgenommen hat.

Eilish schrieb den Song mit ihrem älteren Bruder Finneas O'Connell. Es ist eine für die James-Bond-Reihe typische Ballade - gepaart mit dem vom Gothic inspirierten Stil, mit dem die 18-Jährige zu Weltruhm kam. Auf ihrer Facebook-Seite kündigte die auch für ihr oft extravagantes Outfit bekannte Sängerin an, das Lied erstmals am kommenden Dienstag bei der Verleihung der Brit Awards in London aufzuführen.

Der neue James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Rolle des britischen Superagenten 007 und Rami Malek als Bösewicht kommt im April in die Kinos. Eilish hatte es als "große Ehre" bezeichnet, das Titellied singen zu dürfen. James Bond sei "legendär" und die "coolste Filmreihe, die es jemals gegeben hat", sagte sie, nachdem sie für den Titelsong auserkoren worden war.

Die kalifornische Sängerin tritt in die Fußstapfen von Größen wie Shirley Bassey, Tom Jones, Paul McCartney, Tina Turner und Madonna, die James-Bond-Titellieder gesungen haben. Die 18-Jährige hatte im vergangenen Jahr mit ihrem Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" und ihrem Hit "Bad Guy" für Furore gesorgt. Unter anderem gewann sie im Dezember fünf Grammys, die als wichtigste Musikpreise der Welt gelten.