Porta Nigra in Trier mit gelber Farbe besprüht

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht an einem Einsatzfahrzeug

Die Porta Nigra in Trier ist von Unbekannten mit gelber Farbe besprüht worden. Wie die Polizei in der rheinland-pfälzischen Stadt mitteilte, ereignete sich der Angriff auf das Trierer Wahrzeichen in der Nacht zum Donnerstag. Dabei wurden die Mauern und der Boden im Umfeld des historischen Bauwerks in der Innenstadt beschmiert.

Nach Angaben der Beamten wurde dabei handelsübliche Bausprühfarbe verwendet, die entsprechende Sprühdose wurde in der Nähe gefunden. Die Stadtreinigung begann noch am Morgen mit der Reinigung. Die Polizei ermittelte wegen sogenannter gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bat etwaige Zeugen um Hinweise auf Täter.

bro/cfm