Positiver Corona-Test: Drehstopp bei der Serie "The Morning Show"

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Reese Witherspoon (li.) und Jennifer Aniston sind seit November 2019 in "The Morning Show" zu sehen. (Bild: lev radin/shutterstock.com)
Reese Witherspoon (li.) und Jennifer Aniston sind seit November 2019 in "The Morning Show" zu sehen. (Bild: lev radin/shutterstock.com)

Die Dramaserie "The Morning Show" mit den Hollywood-Stars Jennifer Aniston (51, "Friends") und Reese Witherspoon (44, "Walk The Line") ist seit 1. November 2019 beim Streaming-Dienst Apple TV+ zu sehen. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel mussten nun kurzzeitig unterbrochen werden. Ein Crew-Mitglied wurde positiv auf das Coronavirus getestet, wie "E! News" berichtet. Die Produktion musste zuvor bereits verschoben werden.

Im vergangenen Frühling wurde die Produktion aufgrund der Corona-Pandemie auf Eis gelegt. Im Oktober konnten die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden. Am vergangenen Donnerstag (17. Dezember) fiel nun der Corona-Test eines Produktionsmitglieds positiv aus. Am Freitag soll ein zweiter Test bei dem Mitarbeiter jedoch negativ ausgefallen sein. Die Produktion kann laut "E! News" wie geplant fortgeführt werden.