Potenter Rekord: “Bachelorette”-Kandidat hat 114 Kinder

Dass “Bachelorette”-Kandidat Matteo Valles in der Sendung so viele Rosen bekommt wie er Kinder hat, ist zu bezweifeln. (Bild: www.facebook.com/TheBachelorette)
  • Ein Kandidat der US-amerikanischen Kuppelshow “Bachelorette” sorgt mit einem besonderen Faktum für viel Aufsehen

  • Matteo Valles ist als Samenspender der Erzeuger von 114 Kindern

  • Das sorgt nicht nur für Begeisterung, sondern auch für Kritik

30 Männer kämpfen in der am Montag angelaufenen Staffel der US-amerikanischen Version von “Die Bachelorette” um die Gunst der schönen Hannah Brown. Einer von ihnen ist Matteo Valles, ein 25-jähriger Unternehmer aus Atlanta. Wie weit es Valles im Endeffekt schaffen wird, bleibt abzuwarten, doch eines steht wohl jetzt schon fest: In puncto Nachwuchs dürfte er absoluter Rekordhalter bei seinen Kollegen sein.

Matteo ist nämlich 114-facher Vater – das geht aus einer Kurzbiografie hervor, die der Sender ABC veröffentlichte. Diese bemerkenswerte Zahl hat aber weniger damit zu tun, dass Valles der Polyamorie frönt, denn Matteo war aktiver Samenspender. Dabei sogar äußerst erfolgreich, wie die Anzahl an Kindern belegt.

“Welcher dieser Männer wird es bis zum Ende schaffen? #TheBachelorette”

Aufruhr und Kritik

Auf Facebook sorgt diese Tatsache für viel Aufruhr. “Matteo! Was für ein großartiges Geschenk du so vielen Familien gemacht hast! Ich schaue mir das normalerweise nicht an, aber ich werde zu dir halten!”, schreibt eine Person.

Andere sehen das um einiges kritischer: “Als ob das Zeugen von 114 Kindern ein Argument für ihn ist! So viele Kinder durch Samenspenden zu zeugen, ist zutiefst problematisch und äußerst unethisch”, argumentiert ein User. Ähnlich sieht das eine betroffene Person: “Als Spenderkind muss ich sagen, dass das grauenhaft ist. Diese Kinder sind miteinander verwandt und sie werden sich nie treffen können oder eine Beziehung zueinander haben. Manche könnten einander daten ohne zu wissen, dass sie miteinander verwandt sind. Warum glorifiziert ABC dieses extrem unethische Verhalten?”

Trivia zum Kandidaten

Matteo wuchs laut ABC-Angaben “auf der ganzen Welt” auf und lebte unter anderem in Österreich und Kenia, bevor er sich in Atlanta niederließ. Er hat einen Abschluss in Maschinenbau und arbeitet zurzeit in einem Start-up für Virtual Reality. Sein Traumberuf ist allerdings laut eigenen Angaben Feuerwehrmann.

Video: Überraschung: Junge Frau bemerkt Schwangerschaft nur Stunden vor der Geburt