Präsident des Südsudans stimmt Kernforderung der Opposition zu

Der südsudanesische Präsident Salva Kiir hat einer Neugliederung des Bundesstaaten zugestimmt und so den Weg für die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit geebnet. Er kündigte am Samstag der Rückkehr zu einem föderalen System mit zehn Staaten an. Kiir kommt damit einer Kernforderung der Opposition nach.