Premier League: Lampard hofft auf Vertragsverlängerung von Hudson-Odoi

Chelsea-Trainer Frank Lampard hofft auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 18-jährigen Talent Callum Hudson-Odoi. Der Flügelspieler steht bei den Blues noch bis 2020 unter Vertrag. Neben Hudson-Odoi sollen auch weitere vielversprechende Talente langfristig gebunden werden.

Chelsea-Trainer Frank Lampard hofft auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 18-jährigen Talent Callum Hudson-Odoi. Der Flügelspieler steht bei den Blues noch bis 2020 unter Vertrag. Neben Hudson-Odoi sollen auch weitere vielversprechende Talente langfristig gebunden werden.

"Es gibt ein paar junge Spieler und einige haben bereits unterschrieben, andere werden im nächsten Monat oder zu Beginn der Saison unterschreiben", erklärte Lampard gegenüber Reportern in London. So verlängerten mit Ruben Loftus-Cheek und Mason Mount bereits zwei Talente ihre Verträge bei Chelsea.

Nun soll Hudson-Odoi folgen: "Masons Verlängerung ist aufgrund seiner beeindruckenden Leihen großartig. Er ist Teil des Kaders der ersten Mannschaft. Ruben hat gerade erst unterschrieben, was großartig ist und ich möchte, dass Callum unterschreibt und hier bleibt."

Frank Lampard: "Wir möchten, dass er hier bleibt"

Weiter erklärte der Chelsea-Coach: "Er kam aus unserer Akademie hervor und kann ein großer Spieler für Chelsea und England sein. Wir als Klub möchten, dass er hier bleibt und ich denke, er weiß, dass er einen Trainer hat, der mit ihm arbeiten will, um ihn zu verbessern."

Dabei hat Hudson-Odoi laut Lampard noch eine Menge Arbeit vor sich. "Das wird harte Arbeit erfordern. Nichts ist gegeben, vor allem, wenn du 18 bist, aber mit all den Attributen, die Callum hat, wollen wir, dass er es schafft und dass er jetzt und in Zukunft ein großer Spieler für uns ist", so der 41-Jährige.

FC Bayern München hat Interesse

Bereits seit dem vergangenen Winter ist vor allem der FC Bayern an dem Engländer interessiert, hat aber bislang immer wieder eine Absage kassiert. Der deutsche Rekordmeister würde den Teenager aber wohl weiterhin gerne an die Säbener Straße locken.

Der Flügelspieler stammt aus der eigenen Jugend des FC Chelsea und stieß im vergangenen Jahr zu den Profis vor. In der abgelaufenen Saison kam Hudson-Odoi auf zehn Einsätze in der Premier League. Außerdem erzielte der Angreifer vier Treffer in neun Europa-League-Spielen.

Mehr bei SPOX: Neuer Vertrag: Hudson-Odoi bleibt wohl