Premiere für Maya, erster geklonter Wolf der Welt

Maya ist eine Wolfswelpe, aber eine ganz besondere: sie ist der erste geklonte arktische Wolf der Welt.

Ein chinesisches Unternehmen, das sich auf das Klonen von Haustieren spezialisiert und vor drei Jahren die erste geklonte Katze präsentierte, hat sie geschaffen, undzwar mithilfe von Genmaterial eines arktischen Wolfs, ebenfalls Maya genannt. Sie starb vor zehn Monaten im Alter von 16 Jahren.

Ausgetragen wurde Maya die Zweite von einer Beaglehündin, die nun auch weiter die Mutterrolle übernimmt.

“Das Neugeborene hat dasselbe Genom wie die ursprüngliche Wölfin, aber sie wächst nicht unter Wölfen auf, sondern mit einer Hundemutter. Auch für geklonter Haustiere gibt es ein Problem mit der frühen Sozialisation, sie muss so früh wie möglich beginnen”, erklärt erklärt Zhao Jianping, stellvertretender Generaldirektor von Sinogene.

Die erfolgreiche Reproduktion eines arktischen Wolfs sei, so die chinesischen Wissenschaftler, ein Meilenstein und ein Hoffnungsschimmer für viele vom Aussterben bedrohte Arten.