Premierminister Boris Johnson: Sechstes Baby und dritte Verlobung!

(wag/spot)
Boris Johnson und seine Verlobte, Carrie Symonds, wohnen derzeit in Downing Street No. 10 (Bild: imago images / ZUMA Press)

Die Gerüchteküche brodelte schon länger in London, nun ist es offiziell: Der britische Premierminister Boris Johnson (55, "The Churchill Factor: How One Man Made History") wird wieder Vater. Er und seine Freundin, Carrie Symonds (31), sind außerdem seit Ende des vergangenen Jahres verlobt, wie ein Sprecher des Paares mitteilte. Der konservative Politiker wird somit der erste Premierminister des Vereinigten Königreichs seit 200 Jahren, der während seiner Amtszeit den Bund der Ehe schließt.

Bitterböser Tweet: Hugh Grant nimmt britischen Premier Boris Johnson auseinander

In der offiziellen Mitteilung, die am Samstag (29.2.) veröffentlicht wurde, heißt es: "Der Premierminister und Ms. Symonds freuen sich, ihre Verlobung und die Tatsache, dass sie im Frühsommer ein Baby erwarten, bekanntzugeben." Auf ihrem privaten Instagram-Account verkündete die 31-Jährige ebenfalls die frohe Botschaft.

Auf ihrem Instagram-Account verkündete Carrie Symonds ihre Schwangerschaft (Bild: Instagram)

"Viele von euch wissen es schon, aber an meine Freunde, die es nicht wissen, wir haben uns Ende letzten Jahres verlobt... und wir erwarten im Frühsommer ein Baby", schrieb sie. Symonds fühle sich "unglaublich gesegnet".

Scheidung nach 27 Jahren Ehe

Erst vor knapp zehn Tagen einigte sich Boris Johnson der "Daily Mail" zufolge mit Rechtsanwältin Marina Wheeler (55) auf die Scheidungsmodalitäten. Mit der Mutter von vier seiner fünf Kinder war der gebürtige New Yorker 27 Jahre lang verheiratet. Sie lebten seit September 2018 getrennt. Es war seine zweite Ehe; mit Allegra Mostyn-Owen war er von 1987 bis 1993 verheiratet. Im vergangenen Jahr wurde außerdem bekannt, dass Johnson der Vater einer 2009 geborenen unehelichen Tochter ist.

Man liebt ihn oder man hasst ihn: Wie es Boris Johnson nach ganz oben geschafft hat

Die Politikberaterin Carrie Symonds wird zum ersten Mal Mutter. Anlässlich der Brexit-Feierlichkeiten am 31. Januar war Beobachtern bereits aufgefallen, dass die 31-Jährige nur kurze Zeit mitfeierte. Am Wahlabend des 12. Dezember war sie zuvor zwar mit einer Bierflasche gesichtet worden, hielt sie aber lediglich in der Hand. Und auch das Weihnachtsfest verbrachten sie und Boris Johnson eher ruhig zuhause in Downing Street No. 10 - mit ihren Müttern und Hund Dilyn.

Video: Witzige Szene: Assistentin nimmt Boris Johnson Kaffee ab