Primera Division: Lopetegui nennt Real-Boss Wunschspieler

Neu-Trainer Julen Lopetegui soll angeblich gegenüber Real-Präsident Florentino Perez seine Wunschspieler für die kommende Saison genannt haben. Das berichtet der Corriere dello Sport .

Neu-Trainer Julen Lopetegui soll angeblich gegenüber Real-Präsident Florentino Perez seine Wunschspieler für die kommende Saison genannt haben. Das berichtet der Corriere dello Sport.

Demnach sollen Sergej Milinkovic-Savic von Lazio und Torhüter Allison vom AS Rom bei den Königlichen hoch im Kurs stehen. Dem italienischen Blatt zufolge soll Real bereit sein, bis zu 150 Millionen Euro für Milinkovic-Savic zu bieten, allerdings sollen sich auch Manchester United und Juventus Turin um die Dienste des 23 Jahre alten serbischen Nationalspielers bemühen.

Real: Angebot für Allison von AS Rom bereits abgelehnt?

Für Allison haben die Königlichen dem Vernehmen nach sogar bereits ein Angebot in Höhe von 55 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro an Bonuszahlungen abgegeben. Dies soll von der Roma jedoch abgelehnt worden sein, die wohl 80 Millionen Euro für den brasilianischen Nationaltorhüter fordert.

Allison soll bei Real Keylor Navas als Nummer eins ablösen. Der Nationalkeeper Costa Ricas ist bei den Königlichen nach einigen Patzern nicht unumstritten.

Mehr bei SPOX: Lopetegui spricht bei Vorstellung über CR7 | Kommentar zur Entlassung von Julen Lopetegui: Stolz über Mannschaft | Julen Lopetegui wird neuer Trainer bei Real Madrid: Vater des Umbruchs?