Prinz Charles ehrt den deutschen Tenor Jonas Kaufmann

(cam/spot)
Prinz Charles (l.) zeichnet den deutschen Opernsänger Jonas Kaufmann aus. (Bild: imago images/PA Images)

Der deutsche Opernsänger Jonas Kaufmann (50) ist um einen besonderen Titel reicher: Der Tenor ist zum Ehrendoktor des Royal College of Music (RCM) ernannt worden.

Die Auszeichnung bekam der gebürtige Münchner in London von Prinz Charles (71) höchstpersönlich überreicht. Mit ihm hat der Dirigent und Musikdirektor des Royal Opera House, Antonio Pappano (60), die Ehrendoktorwürde erhalten, wie das RCM mitteilte.

Jonas Kaufmann absolvierte von 1989 bis 1994 an der Hochschule für Musik und Theater in München eine Ausbildung zum Opern- und Konzertsänger. Sein erstes Festengagement hatte er von 1994 bis 1996 am Staatstheater Saarbrücken.

Früher Traum: Jonas Kaufmann wollte schon als Kind Opernsänger werden

Er sang in seiner Karriere bereits unter anderem in Berlin, Mailand, Paris, bei den Salzburger Festspielen sowie an der Metropolitan Opera in New York. Er wurde zahlreich ausgezeichnet, etwa mit fünf Gramophone Awards, die zu den wichtigsten Preisen der klassischen Musik zählen.

Die "New York Times" bezeichnete Kaufmann als "wichtigsten und vielseitigsten Tenor seiner Generation".

VIDEO: Prinz Charles beruft Katy Perry zur Botschafterin