Prinz George geht ab September zur Schule

Für Prinz George geht es ab September in die Schule

Das ging irgendwie schnell. Wie der Kensington Palast via Twitter mitteilte, geht für den dreijährigen Sprössling von Prinz William (34) und Herzogin Kate (35) im September der Ernst des Lebens los: Prinz George muss zur Schule! Er wird dann die private Thomas's School im Londoner Stadtteil Battersea besuchen. Laut Infos britischer Medien soll die Schule umgerechnet rund 6.500 Euro pro Halbjahr kosten.

Für englische Verhältnisse ist diese frühe Einschulung übrigens ganz normal: Kinder gehen dort bereits mit vier bis fünf Jahren in die Schule, zuvor auf eine sogenannte Nursery School. Dies entspricht in etwa dem deutschen Kindergarten. Auch Prinz George war bisher natürlich schon in solch einer typischen Vorschule, am derzeitigen Wohnort im ostenglischen Norfolk. Im Sommer soll der Umzug der Familie in die Hauptstadt London erfolgen.

Foto(s): Kensington Palace/The Duchess of Cambridge

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen