Prinz Harry: Feiert er seinen Junggesellenabschied in der Schweiz?

redaktion@spot-on-news.de (ili/spot)
Die Rückkehr des Party-Prinzen? Das wird sich beim Junggesellenabschied zeigen, den der britische Prinz Harry in der Schweiz feiern soll.

Ob er seinem Ruf als Party-Prinz wohl auch bei seinem Junggesellenabschied gerecht werden wird? Es wird sich zeigen. Bisher scheint sich nur herauskristallisiert zu haben, dass Prinz Harry (33) dieses gesellschaftliche Abschiedsritual im schweizerischen Nobel-Skiort Verbier begehen soll. Dort haben er und sein Onkel, Prinz Andrew (57), Ferienwohnungen.

Und wie "dailystar.co.uk" weiter meldet, soll das persönliche Sicherheitsteam des Prinzen die Bar La Vache, die unter anderem dem britischen Sänger James Blunt gehört, bereits inspiziert haben. Als Harrys Mitarbeiter jedoch erkannt wurden, sollen sie die Räumlichkeiten schnell verlassen haben.

Da werden Erinnerungen wach

Im Gegensatz zu seinem wilden Bruder Harry sorgte der stets pflichtbewusste Prinz William (35) eigentlich nur einmal für einen Skandal: Im März 2017 verbrachte er einen Männerurlaub mit seinen Kumpels. Und beim abendlichen Après-Ski wurde er Arm in Arm mit einer jungen Dame gefilmt, die nicht seine Ehefrau, Herzogin Kate (36), war. Und wo fand diese Party statt? In Verbier...

Prinz Harry und Meghan Markle (36) heiraten am 19. Mai in der St. George's Chapel in Windsor Castle.

Foto(s): Landmark Media/ImageCollect

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen