Prinz Harry und Herzogin Meghan: Baby Lili hat schon eigene Web-Domäne

·Lesedauer: 1 Min.
Haben Harry und Meghan für Baby Lili schon eine eigene Web-Domäne angelegt? (Bild: imago/Starface)
Haben Harry und Meghan für Baby Lili schon eine eigene Web-Domäne angelegt? (Bild: imago/Starface)

Der Domain-Name Lilibetdiana.com wurde am selben Tag gekauft, an dem die Tochter von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) geboren wurde - zwei Tage vor Bekanntgabe der Geburt auf Archewell.com. Die Besitzer der Seite werden geheim gehalten, da sie über einen Vermittler in Scottsdale, Arizona, gekauft wurde. Lilibetdiana.com wurde am Freitag (4. Juni) registriert und die britische Variante Lilibetdiana.co.uk am Sonntag (6. Juni). Am selben Tag um 17 Uhr britischer Zeit gaben der Herzog und die Herzogin von Sussex die Geburt von Lilibet "Lili" Diana Mountbatten-Windsor bekannt.

Royal-Experten sind sich laut "Mail Online" sicher, dass die Sussexes den Kauf veranlasst haben, weil beide Internetnamen registriert wurden, bevor die Welt wusste, dass es dieses Mädchen schon gibt. Es ist üblich, dass Prominente Webseiten im Namen ihres Kindes kaufen, bevor sie eine Geburt verkünden, um zu vermeiden, dass sie diese später jemandem zu einem überhöhten Preis abkaufen müssen.

Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle ("Suits") sind seit Mai 2018 verheiratet. Ziemlich genau ein Jahr später kam der gemeinsame Sohn Archie in London zur Welt. Im Frühjahr 2020 trat das Paar von allen Ämtern und Pflichten als Senior Royals zurück und zog nach Kalifornien, wo nun auch Tochter Lili geboren wurde.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.