Prinz-Privatier Philip

Seit Jahrzehnten führt er ein Leben im Schatten seiner Frau, aus dem er gelegentlich mit Sprüchen am Rande der Geschmacklosigkeit heraustrat: Doch gerade wegen seines Dickkopfes und seiner Kauzigkeit wird Prinz Philip von den Briten geliebt. Derartige öffentliche Auftritte wird es künftig kaum noch geben. Am Donnerstag teilte der Buckingham Palast mit, dass der Ehemann von Königin Elizabeth II. ab Herbst keine neuen Termine mehr annehmen und sich von seinen öffentlichen Verpflichtungen zurückziehen werde.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen