Prinz William + Prinz Harry: Dieser Mann soll ihren Streit ein für alle Mal beenden

Prinz Harry und Prinz William

Das Verhältnis von Prinz William und Prinz Harry ist zerrüttet. Familienfreund Mark Dyer soll die beiden wieder zusammen bringen.

Prinz William, 37, und Prinz Harry, 35, glücklich Seite an Seite - das wünschen sich nicht nur Queen Elizabeth, 94, und die Königsfamilie, sondern auch viele Fans. Und er soll es richten: Mark Dyer, 53.

Prinz William und Prinz Harry sollen ihren Streit beenden

Seit mehr als 20 Jahren, seit dem Tod Prinzessin Dianas, wird Dyer von Prinz Charles, 71, beauftragt, seinen beiden Söhnen als eine Art älteren Brüder zu unterstützen. "Mark hat die Jungs nie im Stich gelassen. Privat kann er ein ehrlicher Kritiker sein, aber in schwierigen Zeiten ist er absolut solide", sagt ein Insider.

Prinz Harry und Mark Dyer bei einer Militärveranstaltung im September 1999

Die royalen Brüder sind wütend, aber bereit zur Versöhnung

Mark Dyer und Prinz Harry besuchen ein Konzert zugunsten der Charity-Organisation Sentebale im Juni 2016

Das ist Mark Dyer

Mark Dyer ist laut Information von "Mail Online" der Patenonkel von Archie Harrison Mountbatten. Harry wiederum hat die Patenschaft für Dyers Sohn übernommen. Der kleine Junge war Blumenkind bei der Hochzeit von Harry und Herzogin Meghan, 38, im Mai 2018. Außerdem ist Dyer Treuhänder der Wohltätigkeitsorganisation Sentebale, die 2006 von Prinz Harry und Prinz Seeiso von Lesotho gegründet wurde, und Besitzer eines Pubs namens "Brook House Pub" in London.

Endlich verraten: An diesem Projekt arbeitet Prinz Harry seit Jahren