Prinzessin Eugenie wird 30: Hier findest du ihre schönsten Fotos

Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit am 2018. (Getty Images)

Prinzessin Eugenie, Enkeltochter der Queen feiert ihren 30. Geburtstag. Die Prinzessin musste größere Feierlichkeiten aber erst einmal verschieben, denn auch in England gelten mittlerweile strenge Auflagen für Zusammenkünfte aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Die Königsfamilie veröffentlichte ein Foto von Eugenie bei einem Gottesdienst mit der Queen im letzten Jahr und gratulierte ihr damit zum Geburtstag. Ihre Mutter Sarah Ferguson teilte ein Foto, das bei ihrer Hochzeit entstanden war und schrieb: “Mein kleines Mädchen wird heute 30 – herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag mein kleines magisches Ding“.

Eugenie Victoria Helena ist die zweite Tochter von Prinz Andrew, Herzog von York, und Sarah Ferguson. Sie wurde am 23. März 1990 im Portland Krankenhaus in London geboren. Andrew und Sarah gaben den Namen ihrer Kleinen erst nach einer Woche bekannt, so dass die Öffentlichkeit nur raten konnte. Sie war das erste Mitglied der Königsfamilie mit einer öffentlichen Taufe und sie war zu der Zeit an sechster Stelle der Thronfolge. Mittlerweile ist sie auf Platz 10 gerückt, nachdem die drei Kinder ihres Cousins Prinz William sowie Prinz Harrys Sohn Archie geboren wurden.

Prinzessin Eugenie im Skiurlaub in Klosters 1994. (Presseverband)
Die Herzogin von York mit der kleinen Prinzessin Eugenie nach ihrer Taufe in der Kirche in Sandringham 1990. (Presseverband)

Eugenie wurde im Jahr ihrer Geburt beim morgendlichen Gottesdienst in der St. Mary Magdalene Church in Sandringham getauft. Zwei Jahre nach ihrer Geburt verkündeten ihre Eltern ihre Trennung und ließen sich schließlich im Jahr 1996 scheiden. Sie blieben aber weiterhin gute Freunde und teilten sich das Sorgerecht für Eugenie und ihrer ältere Schwester Beatrice.

Eugenie, die mit Skoliose auf die Welt kam, musste sich im Alter von 12 Jahren einer Operation unterziehen, um ihre Wirbelsäule begradigen zu lassen. Diese war erfolgreich. Sie ist jetzt Schirmherrin des Royal National Orthopaedic Hospitals und ihr Brautkleid war extra im Rücken weit ausgeschnitten, um ihre Operationsnarbe zu zeigen. Eugenie erklärte: „Ich glaube daran, dass Narben eine Geschichte über deine Vergangenheit und deine Zukunft erzählen und man kann auf diese Weise mit Tabus brechen.“

Der Herzog von York und Sarah, Herzogin von York, vor dem Portland Hospital in London mit der neugeborenen Prinzessin Eugenie im März 1990. (Presseverband)
Prinzessin Eugenie (links) und Beatrice warten im Jahr 2000 auf den Stufen von St. Pauls Cathedral auf ihren Wagen. (Presseverband)
Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie als Brautjungfern bei Alison Wardleys Hochzeit.(Getty Images)

Die Entscheidung, ihre Narbe bei ihrer Hochzeit offen zu zeigen, brachte ihr viel Lob ein. Sie heiratete 2018 Jack Brooksbank, einen Markenbotschafter für Tequila, in der St. George’s Chapel in Windsor. Jack und Eugenie traten in Harrys Fußstapfen und fuhren mit ihrer Kutsche durch die Stadt. Allerdings war ihre Fahrt kürzer als die von Prinz Harry und Meghan Markle. Eugenies Jahre als Teenager verbrachte sie weitestgehend fernab der Öffentlichkeit. Sie ging auf die Coworth Park Schule und es heißt, sie war rücksichtsvoll, hilfsbereit und ein bisschen frech.

Herzogin Meghan: Charity-Verein streicht "Royal" aus ihrem Lebenslauf

Prinzessin Eugenie mit Baseballkappe und Jacke bei der Royal Windsor Horse Show (Getty Images)
Eugenie hat regelmäßige Balkonauftritte wie hier bei Trooping the Colour. (Getty Images)
Das Herzogspaar von York mit ihren Kindern Prinzessin Beatrice (rechts) und Eugenie im Skiresort Verbier in der Schweiz. (Getty Images)

Angeblich soll sie von ihrem Internat einen Tadel erhalten haben als sie 18 Jahre alt war, da sie zu einer Gruppe gehörte, die nackt herumgelaufen war. Es wurde berichtet, dass einer der leitenden Angestellten durch ein fröhliches Kreischen aufwachte und etwa ein halbes Dutzend junger Frauen vorfand, die ohne Kleidung auf dem Gelände des College herumtanzten.

Nach der Schule ging sie auf die Universität von Newcastle und bestand mit 2,1 in den Fächern Englisch, Geschichte, Kunst und Politik. Sie lebte in ihrem ersten Jahr in einem Studentenwohnheim für £96 (ca. 103,70 Euro) Miete die Woche, bevor sie in ein Studentenhaus zog.

Eugenie mit Beatrice und ihren Eltern auf dem London Eye anlässlich des 40. Geburtstags des Herzogen im Jahr 2000. (Getty Images)
Ein Treffen mit den Spice Girls mit ihrer Mutter und ihrer Schwester 1999. (Getty Images)

Eugenie arbeitet nicht in Vollzeit für die Königsfamilie. Sie arbeitet hauptsächlich als Leiterin der Galerie Hauser & Wirth für moderne Kunst in London. Kunst ist ihre Leidenschaft und sie sagt, dass Jean-Michel Basquiat, ein Pionier der New Yorker Kunstszene in den 80er Jahren einer ihrer Helden sei. Ihre Fans lieben ihre Beiträge bei Instagram – eine Mischung aus Kampagnenarbeit und Erinnerung an die Vergangenheit. Sie veröffentlichte am Muttertag einen Beitrag, mit dem sie ihre eigene Mutter feierte, und dachte dabei auch an diejenigen, die wegen des Coronavirus-Ausbruchs nicht bei ihren Eltern sein konnten.

Prinzessin Eugenie mit Freunden bei der Royal Windsor Horse Show. (Getty Images)
Prinz William, Prinz Harry, Prinzessin Beatrice, and Prinzessin Eugenie 1995 auf Skiurlaub in Klosters in der Schweiz. (Getty Images)

Eugenies Hochzeit war eine hochkarätige Veranstaltung, bei der die Namen auf der Gästeliste unter anderem Sängerin Ellie Goulding, Schauspielerin Liv Tyler und die Models Naomi Campbell und Cara Delevingne umfassten. Eugenie hat immer noch ein sehr enges Verhältnis zu ihrer Schwester Beatrice und ihren Eltern. Sie nahm die Verlobungsfotos ihrer Schwester auf, die veröffentlicht wurden, nachdem Beatrice die Verlobung mit Edoardo Mapelli Mozzi öffentlich machte.

Über ihre Eltern Mumsy und Papa hat sie immer gesagt: “Sie sind das beste geschiedene Paar, das ich kenne. Sie geben beide alles dafür, dass wir uns geliebt und sicher fühlen.“ Sie nennt ihre Schwester Bea oder Beabea und hat schon einmal über sie gesagt: „Wie alle Schwestern streiten wir manchmal über unwichtige Dinge, aber dennoch lieben wir einander sehr.“

Eugenie an ihrem ersten Schultag in Upton House. (Getty Images)
An ihrem ersten Schultag in St George's Windsor. (Getty Images)

Die Prinzessin posierte 2018 für das Modemagazin Harper’s Bazaar und verriet Geheimnisse über ihren Alltag. Sie erzählte, dass sie bei der Supermarktkette Waitrose einkauft, sich im Auto schminkt, es schwierig findet, auf hohen Absätzen zu laufen und dass sie gern das Zombie-Drama The Walking Dead schaut. Ihre Laster sind Pommes, Cola Light und Cashewnüsse und Wodka mit Sodawasser und Limettensaft ist ihr Lieblingsgetränk.

Ihre Romanze mit dem ehemaligen Stowe-Schüler und Markenmanager für George Clooneys Tequila-Unternehmen Mr. Brooksbank nahm ihren Anfang, als sie sich bei einem Skiurlaub ineinander verliebten. Eugenie ist Schirmherrin verschiedener wohltätiger Organisationen, wie Elephant Family, Teenage Cancer Trust, dem Coronet Theater und der European School of Osteopathy.

Beatrice und Eugenie beim British Summer Time Festival 2019. (Getty Images)
Eugenie und ihre Schwester stehen sich immer noch sehr nahe. (Getty Images)

Die Yorker hatten ein schwieriges Jahr, nachdem Prinz Andrew nach einem katastrophalen Interview mit BBC Newsnight zu seiner Freundschaft mit Jeffrey Epstein seine königlichen Ämter niedergelegt hatte. Und Eugenies ältere Schwester Beatrice muss jetzt auch ihre Hochzeit verschieben, da die britische Regierung aufgrund des Coronavirus größere Versammlungen verbieten musste. Da die englische Kirche dazu geraten hatte, dass nur maximal fünf Personen bei der Zeremonie dabei sein sollten, liegen ihre Hochzeitpläne wohl erstmal auf Eis.

Nena wird 60: Das wussten Sie noch nicht über die Sängerin