"Promi Big Brother"-Aus für Sarah Knappik: Bewohner begrüßen Auszug

"Promi Big Brother"-Aus für Sarah Knappik: Bewohnern begrüßen Auszug

Nach nur neun Tagen "Promi Big Brother" ist für Sarah Knappik schon wieder alles aus und vorbei! Die Zuschauer wählten das Model am Samstagabend aus der TV-WG. Als wäre der Rausschmiss nicht schon schlimm genug, freuten sich ihre Ex-Mitbewohner auch noch über ihren Abgang!

Als Sarah Knappik sich von ihren "Promi Big Brother"-Mitstreitern verabschieden musste, wurden keine Tränen vergossen. Stattdessen trat manch ein Bewohner heftig nach, wie beispielsweise Ballermann-Star Willi Herren. "Wärst du mal echt gewesen. Nur die ersten eineinhalb Stunden warst du real, danach war alles gespielt", gab er der 30-Jährigen mit auf den Weg.

Harte Worte, die die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin einfach so hinnahm. Bereits wenige Tage vor ihrem "Promi Big Brother"-Aus eckte Sarah Knappik immer wieder bei den Bewohnern an. Hinter ihrem Rücken wurde eifrig gelästert. Sie würde nicht ihr wahres Ich zeigen, so die Vermutungen der anderen.

"Sie spielt ein falsches Spiel. Unruhestifterin! Schade, dass ich mir so viel Zeit für sie genommen habe. Ich habe alles gegeben, aber sie ist unbelehrbar und zeigt sich leider nicht von der echten Seite", stichelte Willi Herren bereits während der "Promi Big Brother"-Nominierung.

Lediglich Mr. Germany Dominik Bruntner war Sarah Knappiks Vertrauter in dem Haus. Doch selbst der Hottie verhielt sich bei der Verabschiedung distanziert.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen