Promi-Bild des Tages

(tae/spot)
Papst Franziskus und Robert Redford trafen sich am Mittwoch im Vatikan (Bild: imago images/ZUMA Press)

Hollywood-Star Robert Redford (83, "Der Clou") hat am heutigen Mittwoch Papst Franziskus (82) bei seiner wöchentlichen Generalaudienz getroffen. Die beiden schüttelten sich die Hände und begrüßten sich herzlich. Redford ist ein bekennender Fan des Papstes: Im Jahr 2015 lobte der Schauspieler und engagierte Umweltaktivist das Oberhaupt der katholischen Kirche für seine Sicht auf den Klimawandel. Vor dem US-Kongress hatte Franziskus damals unter anderem erklärt: "Der Klimawandel ist ein Problem, das nicht länger einer kommenden Generation überlassen werden darf."

"Die Ansprache von Papst Franziskus an den Kongress wird als ein Tag in die Geschichte eingehen, an dem der Klimawandel endlich in Gang kam", erklärte Redford 2015 im Gespräch mit "MSNBC". Und wie steht es um den Glauben des Hollywood-Stars? "Wenn mich irgendetwas führt, ist es die Natur", sagte er 2007 im "Playboy"-Interview. "Dort liegt meine Spiritualität. Ich glaube nicht an eine organisierte Religion."