Prominent!: Was Pietro Lombardi mit dem Türkei-Referendum zu tun hat

Gänsehaut-Feeling und große Emotionen bei Prominent!. Mel Bs Scheidungskrieg und Pietro Lombardis Gewichtszunahme bewegen die Welt. Am Ende gabs noch musikalische Osterschmankerl. Und was hat das jetzt mit der Türkei zu tun?

Wissen was Menschen wollen: Nina Bott und Amiaz Habtu

Es ist eine vollendete Form des Eskapismus. Im Ersten läuft ein 15 Minuten Brennpunkt zum Türkei-Referendum – dann folgt eine wirklich spannende Tatort Wiederholung. Über Erdogan wollen wir lieber nicht reden – denn hey! – es ist Ostern. Ein Fest von christlicher Gleichgültigkeit. Bleibt uns weg mit geistesgestörten, muslimischen Staatspräsidenten.

Auch VOX weiß was Menschen wollen. Man kann es nicht anders sagen. Während die türkischen Bürger sich noch ein Stück mehr ihrem Sultan Erdogan verschreiben, liefert VOX mit Prominent! Breaking (und heartbreaking) News über Menschen, die hauptsächlich auf Instagram existieren.

Der Scheidungskrieg von Pietro Lombardi bewegte die Welt

Angefangen mit einem pummeligen Jungen und seiner Baseballkappe. Der Junge war mal verheiratet: „Wir waren DAS Paar in Deutschland. Jeder hat uns geliebt!“ Jetzt sind sie’s scheinbar nicht mehr, stattdessen macht er bei einer schlechten Koch-Show mit – ebenfalls aus dem VOX-Eskapismus-Katalog.

Der Junge scheint viel durchgemacht zu haben in den letzten Jahren, das verbindet ihn dann doch mit der Türkei. Vielleicht ist Prominent! auch nur eine unheimlich kluge Metapher auf das Leben und wir zappen einfach immer zu schnell weg. Bei genauerem Studium der Bauchbinden stellt sich heraus, dass der traurige Junge Pietro Lombardi heißt. Vielleicht sagt Ihnen das ja was.

Der Scheidungskrieg des Ex-Spicegirls bewegt die Welt

Weiter geht’s mit schlechten Beziehungen: Die nächste ist die von Melanie Brown alias Mel B. Amiaz Habtu: „Der Scheidungskrieg des Ex-Spicegirls bewegt die Welt.“ Manchmal muss man Sachen ja einfach nur sagen, dann werden sie war. Probieren Sie’s gern zu Haus.

If you wanna be my ex-lover: Mel B und Stephen Belafonte

Melanie B war also lange Zeit „gefangen in der Ehe-Hölle“ – aber jetzt ist sie auferstanden wie der Heiland höchstpersönlich. Was für eine wundervolle Oster-Sendung.

Sollte Ed Sheeran je in einen Scheidungskrieg geraten, er würde die Welt bewegen

Zum Schluss wird es beinahe wissenschaftlich. Es geht um die heilende Kraft der Musik und warum das eigentlich so ist und was das eigentlich mit uns macht, so sehr, dass gestandene Frauen Männern wie Ed Sheeran zu Füßen liegen, der in seiner Rolle als Ron Weasley in der Harry Potter Verfilmung lange gar nichts reißen konnte.

Mit willkürlich zusammen gepuzzelten Musik-Clips wird die These gestützt, dass Musik soviel mehr ist, als nur Gesang und Tätterä. Zahnspangen-Teenies weinen bei Justin Bieber. Songs der Beatles sollten gar Orgasmen auslösen – es war alles in allem eine herzergreifende Sendung. Und weil Musik so bewegt: Es gibt einen wunderschönen Song zum Türkei-Referendum, den wir hier aus rechtlichen Gründen nicht verlinken werden. Googlen Sie einfach: Erdowie, Erdowo… (ah)

Fotos: Sreenshot/VOX, VOX/Stefan Neumann

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen