Die Promis sagen "Lebwohl": Michael Ballhaus in Berlin beigesetzt

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
Viele Promis haben dem legendären Kameramann Michael Ballhaus am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Er wurde auf dem Waldfriedhof Dahlem in Berlin beigesetzt.

Zahlreiche Prominente aus Film und Politik sowie Freunde und Familie haben dem legendären Kameramann Michael Ballhaus (1935 - 2017, "Die fabelhaften Baker Boys") am Samstagabend in Berlin die letzte Ehre erwiesen. Die Trauerzeremonie fand auf dem Waldfriedhof Dahlem statt, wo der im Alter von 81 Jahren verstorbene Ballhaus beigesetzt wurde.

Zu den Trauergästen zählten unter anderem Schauspielerin Iris Berben (66) mit Lebenspartner Heiko Kiesow, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (61) mit Ehefrau Elke Büdenbender (55) sowie Schauspielerin Natalia Wörner (49) und Justizminister Heiko Maas (50). Auch die Regisseure Tom Tykwer (51) und Wim Wenders (71) sowie die Schauspielerinnen Karoline Herfurth (32) und Katja Riemann (53) verabschiedeten sich von dem "Kamerakünstler", wie er genannt wurde.

Ballhaus war zu Lebzeiten drei Mal für den Oscar nominiert, seine Spezialität waren 360-Grad-Kamerafahrten, die deswegen auch "Ballhaus-Kreisel" genannt werden. Noch im Februar 2016 wurde ihm der Goldene Ehrenbär der Berlinale verliehen. Ballhaus war in der Nacht vom 11. auf den 12. April nach kurzer Krankheit in seiner Berliner Wohnung verstorben.

Foto(s): imago/Agentur Baganz

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen