Protest gegen Entmachtung des Parlaments in Venezuela

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat den Obersten Gerichtshof des Landes aufgefordert, die umstrittenen Urteile zur ...

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat den Obersten Gerichtshof des Landes aufgefordert, die umstrittenen Urteile zur Entmachtung des Parlaments und zur Aufhebung der Immunität der Abgeordneten zu überprüfen.

Das teilte der nationale Sicherheitsrat unter Vorsitz Maduros am frühen Morgen mit, wenige Stunden vor geplanten Großdemonstrationen der Opposition gegen die sozialistische Regierung. Ziel sei es, die „institutionelle Stabilität und das Gleichgewicht der staatlichen Gewalten” aufrechtzuerhalten.

Maduro hatte das Treffen des Sicherheitsrates am Freitag einberufen, nachdem die venezolanische Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz mit seiner Regierung gebrochen und das Gerichtsurteil angeprangert hatte. Es sei ihre Pflicht, das Urteil gegen die von der Opposition kontrollierte Nationalversammlung als „Bruch” der verfassungsmäßigen Ordnung zu verurteilen, sagte sie.

Der Oberste Gerichtshof hatte am Mittwoch entschieden,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen