Protest gegen Urantransporte: „Robin Wood“ steigt Hamburger Grünen aufs Dach

Die Aktivisten entfalteten Banner in sichtbarer Höhe.

Protestaktion in luftiger Höhe: Am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr haben sich zwei „Robin Wood“-Aktivistinnen vom Dach der Landesgeschäftsstelle der Grünen abgeseilt um gegen dem Transport von Uran durch Hamburg zu protestieren. 

Sobald sich die schwindelfreien Aktivistinnen gut sichtbar an der Fassade positioniert hatten, rollten sie zwei Banner...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen