Proteste in Santiago de Chile auch in Stadtvierteln der Reichen

AFP Deutschland

Die teilweise gewalttätigen Proteste in Santiago de Chile erfassen zusehends auch die Stadtviertel der Reichen. Die Demonstranten lieferten sich im Bankenviertel Providencia Straßenschlachten mit der Polizei, legten Brände und plünderten mindestens eine Apotheke und zwei Banken.