Prozess in Berlin: Sexuell belästigt und gestohlen: 38 Taten in drei Monaten

Der 33-Jährige fasste Passantinnen an Brüste und Gesäß und stahl in Supermärkten. Nun gestand er die 38 Straftaten in drei Monaten.

Nach einer Serie von 38 Straftaten in einem Vierteljahr hat der Angeklagte vor dem Berliner Landgericht weitgehend gestanden. Er habe stadtweit in Supermärkten und Drogerien gestohlen sowie mehreren Passantinnen gegen ihren Willen an das Gesäß oder die Brüste gefasst, erklärte der 33-Jährige zu Prozessbeginn am Freitag. In einigen Fällen habe er Frauen, die sich wehrten, mit der flachen Hand geschlagen.

Die Anklage geht von Taten in der Zeit von Juli bis Oktober 2016 aus. Die Serie habe mit Diebstählen von Lebensmitteln, Bekleidung sowie Kosmetikartikeln beg...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen