Hamburger Millionär vor Gericht: Hat Alexander Falk einen Mord in Auftrag gegeben?

Prozessbeginn gegen Alexander Falk: Der Hamburger Unternehmer und Vater von fünf Kindern soll 2009 für 200.000 Euro die Tötung des Frankfurter Anwalts Dr. Wolfgang J. (damals 45) in Auftrag gegeben haben. Ein heimlich mitgeschnittenes Gespräch dient der Staatsanwaltschaft Frankfurt als Hauptbeweis für den Mordauftrag. Am Mittwoch startet der Prozess in Frankfurt.

Der Jurist vertrat in einem Zivilverfahren einen Gegner von Alexander Falk, was das Motiv für die Schüsse im Jahr 2010 gewesen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo