Prozess in Hamburg: Mutmaßliche Salafisten ab Montag vor Gericht

Die Angeklagten sollen sich trotz Verbot weiter organisiert haben.

Haben sie sich trotz eines Verbotes weiter organisiert? Das wirft der Staatsanwalt zwölf mutmaßlichen Unterstützern der 2012 verbotenen Islamisten-Organisation „Millatu Ibrahim“ vor. Ab Montag müssen sie sich vor dem Hamburger Landgericht verantworten.

Die Männer im Alter zwischen 24 und 36 Jahren stehen im Verdacht, den 2012 vom Bundesinnenminister verbotenen...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen