Pulitzer-Preis an "Washington Post"-Reporter für Trump-Berichte

Der US-Reporter David Fahrenthold von der Zeitung "Washington Post" ist für seine kritische Berichterstattung über Donald Trump während des Wahlkampfs mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Das Preiskomitee würdigte Fahrentholds investigative Arbeit am Montag in New York als "Modell für transparenten Journalismus".