Putin empfängt US-Außenminister Tillerson im Kreml

Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Mittwoch zu einem Gespräch mit US-Außenminister Rex Tillerson zusammengekommen. Putin habe Tillerson am Nachmittag gemeinsam mit dessen Amtskollegen Sergej Lawrow empfangen, sagte Kremlsprecher Peskow

Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Mittwoch zu einem Gespräch mit US-Außenminister Rex Tillerson zusammengekommen. Putin habe Tillerson am Nachmittag gemeinsam mit dessen Amtskollegen Sergej Lawrow empfangen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow den russischen Nachrichtenagenturen. Zuvor hatte Putin in einem Interview gesagt, seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump habe sich das Verhältnis beider Länder "verschlechtert".

Vor dem Treffen mit Putin beriet der US-Außenminister bei seinem ersten offiziellen Besuch mehrere Stunden mit Lawrow. Dieser sagte, es sei "fundamental wichtig", weitere "widerrechtliche" US-Angriffe in Syrien zu unterbinden. Die USA hatten in der Nacht zum Freitag als Vergeltung für den mutmaßlichen Giftgasangriff in Chan Scheichun mit dutzenden Toten einen syrischen Luftwaffenstützpunkt angegriffen.

Am Mittwochabend wollte der UN-Sicherheitsrat in New York einen erneuten Anlauf unternehmen, den mutmaßlichen Giftgasangriff zu verurteilen und eine umfassende Aufklärung zu fordern. Der russische Vizeaußenminister Gennadi Gatilow sagte der Nachrichtenagentur Interfax, in der jetzigen Fassung könne sein Land dem Entwurf nicht zustimmen. Die Abstimmung sollte um 21.00 Uhr MESZ stattfinden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen