Pyro im Pokal: 15.000 Euro Geldstrafe für den BVB

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird wegen des Fehlverhalten seiner Fans zur Kasse gebeten. Der Klub muss 15.000 Euro Strafe zahlen, weil BVB-Anhänger Pyrotechnik abgebrannt haben. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, kann der BVB davon bis zu 5000 Euro für sicherheitstechnische oder gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Dortmunder Fans hatten während der Zweitrundenpartie im DFB-Pokal bei Hannover 96 im Oktober mindestens 15 Bengalische Feuer abgebrannt.