Räuber erschlagen 83-Jährige in niedersächsischem Peine

Blaulicht

Zwei Räuber haben im niedersächsischen Peine eine 83-jährige Frau erschlagen. Die Unbekannten hätten am Dienstag an der Wohnung der Frau und ihres 87-jährigen Ehemanns geklingelt, seien eingedrungen und hätten ohne Vorwarnung auf beide eingeschlagen, teilte die Polizei in Salzgitter am Abend mit. Die Frau überlebte den Angriff demnach nicht, der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Ob aus der Wohnung etwas entwendet wurde, war unklar. Spezialisten der Spurensicherung untersuchten den Tatort. Genauere Angaben zu den Tätern lagen nicht vor. Die Polizei bat um Zeugenhinweise.

cfm/jm