Räumung von vier belagerten Städten in Syrien verzögert sich

Die Einwohner von vier belagerten Städten in Syrien müssen weiter auf Hilfe warten: Die geplante Räumung der Städte, die eigentlich am Dienstag beginnen sollte, verzögere sich voraussichtlich um mehrere Tage, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Die Evakuierung der Städte, in denen mehr als 30.000 Menschen eingeschlossen sind, werde nach der Aufnahme neuer Verhandlungen wahrscheinlich erst am Donnerstag oder Sonntag beginnen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen