Werbung

Mit Rückkehrer Hartenstein: Knicks schlagen auch Miami

Hartenstein und die Knicks siegen weiter (MITCHELL LEFF)
Hartenstein und die Knicks siegen weiter (MITCHELL LEFF)

Mit dem wiedergenesenen Deutsch-Amerikaner Isaiah Hartenstein in der Starting Five haben die New York Knicks ihre Siegesserie in der NBA fortgesetzt. Gegen die Miami Heat gewannen die Knicks im heimischen Madison Square Garden am Samstag mit 125:109 (61:51) und halten die Gäste im Kampf um die Play-offs damit weiter auf Abstand.

Nachdem Hartenstein die vergangenen zwei Partien wegen Achillessehnenproblemen verpasst hatte, trat der Center beim sechsten Knicks-Erfolg in Serie aber zunächst noch etwas kürzer. In 15:37 Minuten Spielzeit steuerte er vier Punkte bei und sammelte sechs Rebounds. Bester Scorer der Knicks war Guard Jalen Brunson mit 32 Zählern, bei den Heat war einmal mehr Jimmy Butler (28) bester Werfer.

New York steht nach dem Erfolg über Miami mit 29:17 Siegen im Osten auf dem vierten Platz, der den direkten Einzug in die Play-offs bedeutet. Die Heat rutschen bei einer Bilanz von 24:22 vorerst auf Play-in-Rang sieben.